Stiftungskonto

Pax Bank

IBAN

DE41 3706 0193 6005 6530 19

Bank im

Bistum Essen

IBAN

DE42 3606 0295 0000 2020 10

Werden Sie

Friedensstifter

Start    Projekte    Europäische Außen- und Sicherheitspolitik

Europäische Außen- und Sicherheitspolitik

Im Jahr 2012 erhielt die Europäische Union für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte den Friedensnobelpreis. Angesichts der aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen – wie dem Zustrom an Menschen auf der Flucht, Terroranschlägen und den innerstaatlichen Konflikten in Syrien, der Ukraine und Mali – stellt sich die Frage: Was soll Europa tun? Wie soll die EU als Wertegemeinschaft reagieren?

In diesem Kontext erhält die im Vertrag von Lissabon 2009 reformierte und gestärkte Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) eine besondere Rolle. Durch sie sollen Frieden und Freiheit, die die EU als Wertegemeinschaft definieren, umgesetzt werden. Erst im Juni 2016 legte deren Hohe Vertreterin Federica Mogherini hierzu ein neues und strategisches Grundsatzprogramm (‚Global Strategy‘) vor.

Unser Projekt untersucht die ethischen Maßstäbe europäischen Handelns in der Außen- und Sicherheitspolitik durch Fragen wie: Welches Wertefundament liegt der EU zugrunde? Wie lässt sich die omnipräsente Zielvorstellung ‚Friede‘ fassbar machen? Welche Grundsätze orientieren die EU-Außeneinsätze? Leere Worthülsen und wohlfeile Absichtsbekundungen sind zu entlarven, wissenschaftlich zu bearbeiten und praxisorientiert zu konkretisieren.

Das Projekt wird von Herrn Dr. theol. Alexander Merkl seit August 2016 geleitet. Methodisch werden drei Zugänge zu dem Thema verwendet: deskriptiv politikwissenschaftlich, dezidiert theologisch sowie fundamentalmoralisch und sozialethisch.

Weitere Themen

Friedensbibliothek

Mehr erfahren

Frieden stiften

Mehr erfahren