Stiftungskonto

Pax Bank

IBAN

DE41 3706 0193 6005 6530 19

Bank im

Bistum Essen

IBAN

DE42 3606 0295 0000 2020 10

Werden Sie

Friedensstifter

Start    Frieden Stiften    Stifter - dem Frieden dienen

Stifter - dem Frieden dienen

Je mehr Menschen das Anliegen eines dauerhaften Friedens mittragen, desto wirksamer wird die Arbeit der Katholischen Friedensstiftung in der Gesellschaft. Jeder Stifter, jeder Spender und jeder Fürsprecher leistet so einen nachhaltigen Beitrag zum Frieden.

Förderer und Unterstützer der Katholischen Friedensstiftung sind beispielsweise:

Herr Wolfgang Schneiderhan Portrait

" Jeden Tag müssen wir erfahren, wie bitter nötig unsere Welt Versöhnung und Frieden hat. Die Katholische Friedensstiftung widmet sich dieser Aufgabe aktiv mit der Frage an uns alle: was kann jeder von uns tun, damit der Menschheit endlich der Rückzug aus der unseligen Geschichte der Kriege gelingt? Damit werden wir daran erinnert, dass der Wunsch, in Frieden gelassen zu werden, noch keinen Frieden schafft. Unsere Christenpflicht nimmt uns in Verantwortung, etwas für den Frieden zu tun. Ein Beitrag ist die aktive, finanzielle Unterstützungder Katholischen Friedensstiftung."

"Die Friedensstiftung hat eindrucksvoll erkannt, dass es leider nicht reicht, für den Frieden zu sein, sondern dass man nachhaltig und aktiv etwas für Frieden tun muss."

„Weltweit wird mehr Geld verwendet um Leben zu vernichten, als investiert wird, um Leben zu erhalten. Damit das nicht so bleibt, unterstütze ich die Katholische Friedensstiftung.“

"Ich unterstütze das Anliegen der Katholischen Friedensstiftung, die friedensethische Forschung für die gesellschaftliche Debatte fruchtbar zu machen. Politik und Gesellschaft können davon nur profitieren."

„Viele aktuelle gewaltsame Konflikte weltweit sind scheinbar religiös motiviert und lassen am Potential der Religion zum Beitrag für eine Friedensordnung zweifeln. Darum ist es wichtig, die theologisch-ethische Perspektive in der politischen Debatte über außenpolitische Verantwortung und Konfliktlösungsstrategien stark zu machen. Die Katholische Friedensstiftung leistet dazu einen wichtigen Beitrag, den ich gern unterstütze.“

"In unserer Bildungsarbeit, insbesondere in den Bereichen Sicherheitspolitik, Krisenregionen und Globalisierung, zeigt sich die Notwendigkeit interkultureller Kompetenz und die Kenntnis ethischer Werterhaltung. Die Katholische Friedensstiftung fördert die Erarbeitung wichtiger Themen in diesen Bereichen. Darum unterstütze und befürworte ich die Katholische Friedensstiftung."

"Jeder Mensch hat unveräußerliche Grundrechte. Dennoch werden weltweit Menschen Grundrechte verwehrt. Wie können wir solche Probleme beim Namen nennen, ohne Konflikte zu verschärfen? Die Katholische Friedensstiftung bearbeitet solche ethischen Grundfragen. Darin unterstütze ich sie!"

"Der Frieden ist unser kostbarstes Gut! Um ihn immer wieder neu fördern und sichern zu können, brauchen wir Expertisen und Wissen - und Werte, die uns weltweit verbinden. Wir Christen können dazu wichtige Anstöße geben. Dabei hilft mir die Katholische Friedensstiftung."

"Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind globale Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht. Es ist für mich völlig klar, dass Christen hierzu nicht nur einen substantiellen Beitrag leisten müssen, sondern auch können. Die Katholische Friedensstiftung teilt mein Streben nach einem nachhaltigen Beitrag für künftige Generationen, deshalb unterstütze ich ihr Anliegen."

Herr von Lather Portrait

"Unsere Soldaten brauchen ethische Orientierung. Dabei kann der Erfahrungsschatz der christlich-abendländischen Tradition helfen. Doch dieser Schatz muss gehoben und für die Fragen unserer Soldaten übersetzt werden. Das Wissen um seine Inhalte ist stets neu zu beleben. Deshalb unterstütze ich die Katholische Friedensstiftung und ihr Institut für Theologie und Frieden, die diese Aufgaben schultern."

Wir sagen Danke.

Bedanken möchten wir uns sehr herzlich bei folgenden Stiftern und Spendern:

Albert Darboven, J.J. Darboven

Emil Underberg

la mer cosmetics AG, Michael Bommers

Wolfgang Grupp, Inhaber Trigema

Eugen Block

Anna-Maria Brzezina, Birk Amidon Rohstoffhandels GmbH

Dr. Max Reiners

Corinna Wiesemann

Prof. Dr. Wilhelm Krull

Evonik Industries AG

Pax Bank und Pax Bank Stiftung

Bank im Bistum Essen eGBank für Kirche und Caritas

Alois K. Fürst zu Löwenstein

Freiherr von Humboldt

Ehepaar Schirmer

Daniel Bresser

Ehepaar Mettenheimer

Prof. Maennig

Ehepaar Köhler

Conrado Dornier

Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung

St. Petrus und Paulus Gemeinde

ATT Polymers GmbH

Michael Blachy

Nikolaus Kaiser von Rosenburg, Baseler Hof

Kurt Berkenhoff, Kussmann & Berkenhoff GmbH

Michael Scheidgen, private finance e.K.

Volker Beckmann, Beckmann Rental Solutions & Services GmbH

Hansjochen Mütel

Heinrich Dierkes

Dr. Volker und Antje Stümke

Dietmar Peuker

Renate Hottendorf

Lukasz Wisniewski

Jörg Barandat

Weitere Themen

Friedensbibliothek

Mehr erfahren